Marco Steeger - Schauspieler, Profisprecher, Regisseur, Sänger, Autor
Marco Steeger - Schauspieler, Profisprecher, Regisseur, Sänger, Autor

Werdegang

1997 - 2001 Schauspielstudium: Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart

1999 - 2002 Gastverträge am Staatstheater Stuttgart

2001                offizieller Diplom-Schauspieler und erfolgreiche ZAV Prüfung

2000 - 2018 Festengagement am Staatstheater Nürnberg

1999 - heute Profischauspieler vor der Kamera

2000 - heute Profisprecher für Synchron, Radio, Hörverlage, Werbung, etc.

2003 - heute  Regisseur von 7 Inszenierungen (Staatstheater Nürnberg, Gostner Hoftheater)

2008 - heute Autor von zwei Theaterstücken:

"Zwischen den Sekunden (24 fps)" (UA März 2008, ST Nürnberg, Deutscher Theaterverlag
"Mädchen sind doofe Gespenster" (UA: März 2014, ST Nürnberg),

 

außerdem Gedichteschreiber mit Veröffentlichungen und freier Autor für Lied- und Raptexte (u.a. beim BR)

       Ehrungen und Preise

2008 "Bester Darsteller bei den Bayerischen Theatertagen 2008", außerdem "Die Kopien - Beste Aufführung bei den BTT" (beide Preise dotiert)

2007 Bayerischer Kunstförderpreis 2007 vom Bayerischen Staatsministerium (dotiert)

2007 Hauptpreis für das Stück "Verbrennungen" bei den Bayerischen Theatertagen (dotiert)

2006 Sonderpreis für die Darstellung der Klone (Bernard 1, Bernard 2, Michael Black) im Stück "Die Kopien" (Teampreis, dotiert)

2006 Stern des Jahres der AZ "Schauspieler des Jahres" (Kritikerehrung)

2003 Mittelfränkischer Theaterpreis der IHK "Bester Darsteller des Jahres" (dotiert)

2003 Stern des Jahres der AZ "Wandlungsfähigster Darsteller des Jahres" (Kritikerehrung)

Kontakt

email@marco-steeger.de

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

 

Agentur

 

ZAV München

Tel. (089) 381707 - 10 bzw. (089) 381707 - 0


E-Mail: 

ZAV-Kuenstlervermittlung-Muenchen@arbeitsagentur.de


Autogrammwünsche an

 

Staatstheater Nürnberg

z. Hd. Marco Steeger

Richard-Wagner-Platz 2-10

90443 Nürnberg

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
"Dont't dream it - be it!"